Blog für Instandhaltung 4.0, Wartung und Facility Management

Die Effizienz Ihrer TOM-Software mit der Flexibilität mobiler Endgeräte

Die TOMapp für mobile Instandhaltung

Mit der TOMapp ist jetzt die Must-Have-App für die Smartphones der Instandhalter verfügbar. Dieser Release hebt den Funktionsumfang von TOM auf ein neues Level.

„Nach der Entwicklungs- und Testphase können sich sowohl alle Bestandskunden als auch Interessenten nun über eine vollwertige und qualitativ hochwertige App freuen. Die intensive Entwicklungsphase hat sich definitiv gelohnt. Basis waren dabei stets die tatsächlichen Kundenerfordernisse.“
Geschäftsführer Christian Wendler

Effizienz
Instandhaltungsaufgaben
direkt vom Smartphone
oder Tablet aus.

Entwickelt, um TOM-Kunden weiter zu bringen

Das Brainstorming für die App begann im ersten Quartal 2018. Von Anfang an sind dabei Interessenten und Bestandskunden in die Planung und Entwicklung einbezogen worden. Deren Wünsche, Prioritäten und Anforderungen sind direkt bei der App-Entwicklung mit eingeflossen – auch in den laufenden Prozess.

Die App ersetzt nicht die mobile Auftragsbearbeitung für das Windows Tablet

Die M.O.P GmbH ist seit 2010 mit TOM auf allen relevanten Messen im Bereich Instandsetzung und Facility Management unterwegs. Dadurch ist schon frühzeitig der Trend zu mobilen Endgeräten erkennbar geworden. Instandhaltern ist es schon immer wichtig gewesen, auch unterwegs Anlagen zu scannen und Aufträge mobil bearbeiten zu können. 2014 erschien deshalb die mobile Auftragsbearbeitung für das Windows Tablet.

Dadurch war TOM mobil vollwertig nutzbar – auch offline. Den Kunden wurde damit ein Wunsch erfüllt: Denn eine Internetverbindung ist nicht an jedem Arbeitsort verfügbar – sei es aus Sicherheitsgründen in der Industrie oder weil zum Beispiel Ver- und Entsorger auch Untertage arbeiten müssen.

Mit Voranschreiten der Digitalisierung ist der Ruf nach einer App für iOS und Android immer lauter geworden. Vor allem im Bereich des Facility Managements erwiesen sich Smartphones mit mobilem Internet wesentlicher praktikabler als Windows Tablets.

Die wichtigsten To-Dos vor Ort noch schneller erledigen

Mit der jetzt erhältlichen TOMapp können Sie mobil auf Ihrem iOS und Android Smartphone oder Tablet Aufträge bearbeiten und Störungen erfassen. Die Bedienbarkeit ist intuitiv und einfach. Dadurch finden sich Nutzer schnell zurecht und lernen in kurzer Zeit den Umgang mit der App.

Ihre Aufgaben, Störungen und Arbeitsaufträge lassen sich ganz einfach überblicken, bearbeiten und abschließen. Die TOMapp hilft Ihnen bei der effizienten Vorgangsbearbeitung, indem Sie ganz einfach Meldungen und Vorgänge nach Wichtigkeit priorisieren und die wichtigsten Aufgaben oben anpinnen können. Darüber hinaus können Sie Störungen und Zählerstände direkt mobil melden.

Durch die Kameraanbindung Ihres Smartphones werden Sie vor Ort noch besser unterstützt. Fotos lassen sich ganz einfach als Belege anfertigen und Barcodes, QR-Codes, RFID-Chips und NFC-Tags scannen. Damit sind Anlagen und Objekte schnell identifiziert und zugeordnet.

Die App ist dabei vollständig über einen gesicherten Zugang in das TOM-System integriert: Sie melden sich mit Ihrem Profil an und haben direkt Zugriff auf alle Funktionen und Vorgänge. Die Aktualisierung aller Vorgänge über die Cloud erfolgt dabei vollautomatisch und ohne Verzögerung.

Fazit

Mit der einfach zu bedienenden „TOMapp Mobile Instandhaltung & Facility Management“ steigern Sie die Effizienz Ihrer Wartungsaufgaben: Störungen und Arbeitsaufträge lassen sich mobil schnell erfassen, überblicken, priorisieren und bearbeiten, durch die Cloudsynchronisation ist jedes Gerät immer auf dem aktuellsten Stand und durch die Anbindung der Kamera wird der Funktionsumfang von TOM erweitert.

TOM als Softwarelösung ist für Instandhalter vielseitig einsetzbar. Der Funktionsumfang wird dabei permanent den Kundenwünschen und Trends am Markt angepasst. Dementsprechend wird sich die App – wie auch TOM selbst – mit neuen Anforderungen immer weiterentwickeln.

Jetzt downloaden!

TOMapp für iOS und Android

MOP Dirk Kaiser Dirk Kaiser
Ansprechpartner Softwareentwicklung und Innovation
+49 375 272060
Fernwartung
Kontakt